Tagesordnungspunkt

TOP Ö : Bericht von Herrn Musikdirektor Herbert Materna zur Dinkelsbühler Knabenkapelle

BezeichnungInhalt
Sitzung:22.11.2016   VA/004/2016 
DokumenttypBezeichnungAktionen

Herr Musikdirektor Herbert Materna informierte darüber, dass die Knabenkapelle derzeit 131 Aktive hat, von denen jetzt in Kürze 26 sehr gute Leistungsträger ausscheiden werden. In 2017 werde man ca. 110-115 Aktive haben – angestrebt ist mittelfristig eine Größe der Kapelle von ca. 70-80 Aktiven, was für zwei hauptamtliche Lehrkräfte dann auch händelbar ist. Er blickte als Höhepunkte auf den Auftritt zusammen mit dem Bürgermeisterchor in der Bayer. Landesvertretung in Berlin, auf die Korfu-Reise, das Oktoberfest und den Cannstatter Wasen zurück.

 

Er bedauerte, dass die Knabenkapelle über Jahre und für viel Geld sehr gute Musiker ausbildet, die dann nach dem Ausscheiden anstatt zur Stadtkapelle zu anderen umliegenden Kapellen in den Nachbarorten wechseln.

 

Für 2017 machte Herr Materna deutlich, dass dringend einige neue Instrumente angeschafft werden müssen – hier sollen entsprechende Mittel in den Haushalt eingestellt werden.

 

Die neue CD wird derzeit eingespielt – Gestaltung des Covers und Höhe der Auflage muss noch abgeklärt werden.

 

Im Jubiläumsjahr 2018 ist u.a. ein gemeinsames Konzert mit dem Windsbacher Knabenchor vorgesehen – hierzu laufen bereits Gespräche; das genaue Jahresprogramm wird von einem Ausschuss vorbereitet.

 

Der 1. Vorsitzende des Förderervereins, Dieter Meyer, berichtete noch kurz von der Jahreshauptversammlung des Vereins, den getätigten finanziellen Unterstützungen für die Kapelle und teilte mit, dass der Verein derzeit 294 Mitglieder hat. Weiterhin berichtete er über die diesjährige Korfufahrt mit 78 Teilnehmern und die Vorbereitungen zur Amerikareise (Steubenparade) im Jahr 2018.